Das Camouflage-Projekt bassiert auf einem Traum. Kurzgefasst: Ein Soldat steht im Tarnanzug an der Bar. Ich schaue an ihm herunter und her hat rosa Schuhe mit Puscheln dran. Solche Soldaten können nicht "ins Feld" ziehen, maximal ins Blumenfeld un schon beginnt eine Serie von Blumenbildern, die dann in die Blumen-Kampfstifelbilder münden.
Einstieg ist dieses Blumenbild (150 x 100 cm) in Schellack-Tuschetechnik.
Diese 4er Serie habe ich in Tusche-Buntsifttechnik auf Holz gemalt (120 x 160 cm).
Dieses Narzissen-Triptychon auf Holzplatten folgte (180 x 80 cm).
Die "Lilien-Camouflage" (240 x 175 cm) wurde in reiner Schellack-Technik auf Papier gemalt.
Dieses Motiv habe ich in zwei Varianten abstrahiert (120 x 175 cm)
... um dann wieder zu Holzplatten als Malgrund zu gehen. Hier die 4er Kombi einer Pfingstrose in Schellack-Technik (120 x 120 cm).
Darauf folgen zwei Potpourris der "Kapfstiefel-Camouflages. Die einzelnen Motive dieser Aufmärsche werden noch individuell als Einzelbilder gemalt.

You may also like

Back to Top